Geleitwort der Vorsitzenden der Bezirksversammlung Eimsbüttel

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

bereits zum 5. Mal jähren sich die Veranstaltungen des "Monats des Gedenkens“ in Eimsbüttel. Wieder wird es rund 50 Veranstaltungen vom Stadtrundgang über Vorträge, Diskussionen, Ausstellungen  bis hin zur Stolperstein-Putzaktion geben.
Am 15. Mai finden –wie in jedem Jahr – dann die Lesungen an der Isebek zum Tag der Bücherverbrennungen vor 85 Jahren statt. Zu diesen Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein.

Gedenken – Erinnerung

Erinnern an etwas Vergangenes tun wir täglich, bei den verschiedensten Gelegenheiten und Anlässen. Es ist Teil unseres Menschseins, das Vergangene in uns zu tragen und im Blick zu haben. Wir erinnern uns Alle.
Gedenken jedoch ist eine erweiterte Form von bloßer Erinnerung, die sich durch Feierlichkeit, Emotionalität, Mahnen abhebt.
Gedenken dient nicht nur der reinen Erinnerung an das Gewesene, Vergangene. Es dient vielmehr der wertschätzenden und feierlichen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Für uns heute in der Gegenwart bedeutet es, den Willen zu bekunden aus der Vergangenheit zu lernen, gemachte Fehler zu vermeiden und somit eine besondere Form emotionaler Beteiligung zum Ausdruck zu bringen.
Die Veranstaltungen im Monat des Gedenkens geben uns an vielen Orten dazu die Möglichkeit.
Und ganz zum Schluss der Veranstaltungsreihe am 29. Mai 2018 ein Abend im Lichthof der Staats- und Universitätsbibliothek: Der Hamburger Sinto Tornado Rosenberg – übrigens in Eimsbüttel geboren – wird mit seiner Gitarre und seinem Gesang alle Anwesenden zum Swingen bringen.
Ein Abend, der die Musik des Swing wieder erleben lässt und damit an den Widerstand junger Menschen in der damaligen Zeit erinnert. Ein Abend des Erinnerns und  Gedenkens zugleich, an dem die Musik uns zum Mitmachen auffordert.
Ich würde mich freuen, wenn wir uns an diesem Abend sehen.

Ein großer Dank all denjenigen, die dabei geholfen haben, dem "Monat des Gedenkens“ ein Gesicht zu geben und uns daran teilhaben lassen.

Herzlich
Mechthild Führbaum
Vorsitzende der Bezirksversammlung Hamburg-Eimsbüttel